VDH BH/VT

Die Absolvierung einer VDH Begleithundeprüfung inkl. Verhaltenstest (VT) ist Voraussetzung um in den verschiedensten Disziplinen des Hundesports (Obedience, IPO, THS, Agility,..) ins Prüfungs- und Wettkampfgeschehen einzusteigen. Hier liegt ein Unterschied zu den sog. Trend- oder Funsportarten (Flyball, DogDance, Rally Obedience,…) für die keine Zulassungsprüfung nötig ist.

Inhaltlich ist die Begleithundeprüfung nicht ganz das, was der Name verspricht. Er stammt vielmehr aus der Tradition, als das tatsächlich der Schwerpunkt auf Alltagstauglichkeit liegt. Es handelt sich um einen künstlich einstudierten und konditionierten Ablauf nach festem Schema. In diesem werden die Grundlagen späterer Anforderungen abgeprüft werden, obwohl im VT auch Gehorsam im Verkehr und eine allgemeine Verhaltensüberprüfung eingeschlossen ist. Um ein erzieherisches Gütesiegel zu erwerben sind  jedoch der Hundeführerschein oder der Team Test wohl besser geeignet.

Der BH-Prüfung, als erster Prüfung der Karriere, wird bei SYSDOG besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Da Basisübungen, wie Fußarbeit, Positionen, Abrufen und Ablage angelegt und überprüft werden, bedarf das Vorbereitungstraining Sorgfalt und Tiefgang. Schließlich gilt es ein solides und technisch einwandfreies Fundament anzulegen, von dem das Team im weiteren Aufbau und in einer individuellen Weiterentwicklung im jeweiligen Sport profitiert. Im Besonderen gilt das für die Phase der Prüfungsvorbereitung, denn hier werden prägende Bilder, Empfindungen und Erfahrungen für alle zukünftigen Prüfungen angelegt. Nicht Unsicherheit, Frust und „Einbrechen“, sondern abgestimmtes Teamwork mit einem überzeugten Hund soll im Ergebnis sichtbar werden.

Voraussetzungen um in den BH-Unterricht einzusteigen

  • Erzieherischer Prozess läuft, das Team findet sich im Alltag zurecht und hat schon eine gute Teambindung entwickelt
  • Clickertraining ist bekannt und findet schon regen Einsatz
  • Sicherheit im Umgang mit Futter und auch Spiel
  • Prüfungs- Hundesport- und Wettkampf-Ambition vorhanden

Gerne unterstützen wir Sie diese Voraussetzungen zu erlangen.

Die Ausbildung zur BH beinhaltet bei SYSDOG, den Stufen der SYSDOGTREPPE folgend:

  • Gymnastik, Koordination, Körperschulung und Hinterhandaktivierung
  • Anlegen technischer Basis-Übungen:
    • Positionen Sitz, Platz, Steh
    • Vorsitz
    • Gst
    • Fußarbeit
    • Ablage
  • Verkettung zu Prüfungsabläufen
  • Umgang mit Ablenkungen und Irritationen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Absolvierung der VDH BH/VT Prüfung

Seit dem Jahr 2008 hat jeder der 53 Teilnehmer bestanden: Das ist eine Erfolgsquote von 100% !

In der Regel dauert das Training bis zur Prüfung 1 Jahr!
Unterricht im Einzeltraining jederzeit möglich, im kleinen Kreis einer Trainingsgruppe auf Anfrage

Gerne können Sie bei Fragen auf uns zu kommen.
Ihr Team SYSDOG